#21 Beinn Dubh The Black

Ein Single Malt aus der The Speyside Distillery, mit ihren schönen alten Gebäuden nahe des Dorfes Drumguish und am Ort Kingussie gelegen, produziert sie u. a. den Speyside Single Malt und den Drumguish Single Malt.
Beinn Dubh The BlackBeinn Dubh The Black

Aroma:
dunkle Früchte, viel Schokolade und Rosinen, Port

Geschmack:
wiederum viel dunkle Schokolade, Noten dunkler Früchte, viel Süße, leichte Röstaromen

Finish:
anhaltend, dunkle Früchte, Schokolade, stärker werdende Röstaromen

Region: Speyside
Abfüller: Original
Serienbezeichnung: Beinn Dubh
Destillationsdatum:
Alter bei Abfüllung: NAS
Abfülldatum:
Abgefüllte Flaschen:
Fassart: Ruby Black und Tawny Port Cask
Fassnummer:
Alkoholgehalt: 43% vol.
Phenol-Gehalt: Nicht rauchig
Kühlgefiltert: nein
Farbstoff: ja
Farbe: Pariser Rot D1

Der Berg Ben Macdui in der schottischen Speyside wird der schwarze Berg genannt - im Gälischen (Beinn Dubh - gesprochen 'Ben Doo'. Mit einer Höhe von 1309 m (4296 Fuß) ist der Ben MacDhui der höchste Gipfel in den Cairngorms und der zweithöchste Berg in Schottland (nach Ben Nevis).
Die Speyside Distillery nutzt für die Herstellung des Beinn Dubh "The Black" extrem stark getostete Ruby Port -Fässer, was dem Malt seine dunkle Rubinrote Farbe und die schokoladigen Aromen verleiht.
Ich empfand diesen Single Malt als sehr süß - Dessert-Whisky? - und leider hat er auch keinen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.

 



© Annag Whisky