#32 Benromach 15y

Benromach - eine kleine, hübsche Destillerie die mir bei unserem Besuch dort sehr gefallen hat.

1898 gründeten die Brüder Duncan und John MacCallum von der Glen Nevis Distillery in Campbeltown und F. W. Brickmann die Benromach Distillery Company, die fortan eine wechselvolle Geschichte durchlief, bis 1993 die ausgeräumte Brennerei und deren Lagerbestände vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail gekauft wurden.

Die Destillerie wurde renoviert und mit zwei Brennblasen (1 Wash Still mit 7.500 l und 1 Spirit Still mit 5.000 l) neu ausgestattet.
Am 15. Oktober 1998 erfolgte die offizielle Wiedereröffnung durch Prince Charles.

Benromach 15y Benromach 15y

Aroma:
Weich, Sherrynoten Beeren, Orangen, dann süße Eiche etwas Vanille
Mit einem Tropfen Wasser zeigt er sich im Aroma weich und rund, viel Honig, Kakao, Vanille und Früchte

Geschmack:
Charaktervoller, nicht so weich wie die Nase, Sherrynoten insgesamt viel Frucht, Orange, dann Eiche, etwas Schärfe, Kräuternoten
Mit einem Tropfen Wasser offenbart dieser Malt Lagerfeuernnoten - verbrannte Eiche, etwas Rauch, Kakao und Schokolade, Pflaumen

Finish:
Lang, weich, wärmend, Eiche, etwas Rauch - sehr angenehm

Region: Speyside
Abfüller: Eigentümer-Abfüllung
Serienbezeichnung:
Destillationsdatum:
Alter bei Abfüllung: 15 Jahre
Abfülldatum:
Abgefüllte Flaschen:
Fassart: Ex-Bourbon, Sherry
Fassnummer:
Alkoholgehalt: 43,0% vol.
Phenol-Gehalt:
Kühlgefiltert: ja
Farbstoff: nein
Farbe: Safran (M6)

Für diesen ansprechenden Malt wurde das Fassmanagement vom Benromach 10y und dem Benromach 100 Proof übernommen und entsprechend verlängert. So entstand ein komplexer Single Malt, 15-jährig, angenehm ausbalanciert, der dem Hausstil entsprechend sherrytönig und weich ist, aber vor allem eine Geschichte zu erzählen hat, die zu entdecken sich jedenfalls lohnt.
Danke Ralf für dieses Sample.

 



© Annag Whisky