#06 Clynelish 14y

Die bei Brora in den Highlands gelegene Destillerie Clynelish gehört heute zu Diageo und entstand 1967.

Es gab aber einen Vorgänger der heutigen Clynelish Destillerie gleichen Namens, 1819 von George Granville Levison-Gower, dem zweiten Marquis of Stafford und späterem Duke of Sutherland gegründet.

Die heutige Clynelish Destillerie (zeitweise Clynelish B genannt) wurde 1967 direkt neben der alten Destillerie (zunächst als Clynelish A bezeichnet) errichtet, um diese abzulösen. Die alte Brennerei wurde im Mai 1968 außer Betrieb genommen, ging aber schon im April 1969 wieder in Produktion. Damit wurde Clynelish A in Brora und Clynelish B in Clynelish umbenannt. Bis zur endgültigen Schließung von Brora 1983 produzierten beide Destillerien parallel.

Clynelish 14y Clynelish 14y

Aroma:
Deutliche Maritime Noten folgt Wachs von Bienenkerzen, dann Karamell und florale Noten vergleichbar einem Korb getrockneter Sommerblumen sowie etwas Honigsüße und Frische von Zitronen (leicht im Hintergrund) - alles sehr ausgewogen

Geschmack:
Leicht ölig, cremig im Mund, viel Karamell, gefolgt von würzigen und maritim - salzigen Noten.

Finish:
Mittellang, maritim - salzig, trocken

Region: Highlands
Abfüller: Eigentümer-Abfüllung (Clynelish)
Serienbezeichnung: Classic Malts
Destillationsdatum:
Alter bei Abfüllung: 14 Jahre
Abfülldatum:
Abgefüllte Flaschen:
Fassart: ex Bourbon
Fassnummer:
Alkoholgehalt: 46,0% vol.
Phenol-Gehalt:
Kühlgefiltert: ja
Farbstoff: ja
Farbe: Gelb-Gold

Der zu den Classic Malts gehörende Clynelish ist für mich ein leichter, angenehm würziger Malt, der sich mit seinen besonderen Noten von Bienenwachs-Kerzen (typisch für Clynelish), auch gut an einem Sommerabend genießen lässt.

 



© Annag Whisky