#42 Glengoyne 18 y

Die Glengoyne Destillerie (aus gälisch „Glen Guin“ Tal der Wildgänse) befindet sich südlich von Killearn, in den Campsie Hills (südliche Highlands), gehört heute zu Ian Macleod Distillers und verwendet ausschließlich traditionelle Methoden und Rohstoffe.

Glengoyne 18 JahreGlengoyne 18 Jahre (Bild privat)


Der Glengoyne 18 präsentiert sich komplex und fruchtbetont und wurde 2014 mit Double Gold bei der San Francisco World Spirits Competition ausgezeichnet und erhielt im selben Jahr Gold bei den The Spirit Business Award.

Aroma:
erster Eindruck: sehr weich, dann Marzipan, Vanille, es folgen frische Noten von Honigmelone, reifen Äpfeln, jetzt weich und cremig ( Porridge mit Zucker und ein bisschen Zimt)

Geschmack:
vollmundig, würziger als die Nase vermuten lässt, aber sehr rund, Marzipan, Walnuss, Gewürze, Bitterschokolade, Bitterorangenmarmelade erstaunlich intensiv

Finish: Lang, warm, trocken

Region: Highlands
Abfüller: Original Abfüllung (Glengoyne)
Serienbezeichnung:
Destillationsdatum:
Alter bei Abfüllung: 18 Jahre
Abfülldatum:
Abgefüllte Flaschen:
Fassart: 35 % First-Fill-Sherry-Fass aus europäischer Eiche, 15 % First-Fill-Sherry-Fass aus amerikanischer Eiche, 50 % handverlesene Refill-Eichenfässer
Fassnummer:
Alkoholgehalt: 43,0% vol.
Phenol-Gehalt: nicht rauchig
Kühlgefiltert: ja
Farbstoff: nein
Farbe: Dunkler Bernstein


Ein Single Malt der sehr rund und gut ausbalanciert ist und ein guter Begleiter bspw. zum Dessert sein könnte.



 



© Annag Whisky